Sichtbarkeit macht mehrfach reich

Sichtbarkeit macht mehrfach reich

Die Frage nach dem, was man wirklich will, fordert die meisten Menschen auch im Punkt Sichtbarkeit heraus. Denn je mehr ich will, sei es Liebe, Erfolg, Gesundheit oder Geld, um so mehr wird auch deutlich, wer ich bin, was ich kann oder nicht kann, und was ich wirklich möchte.

Ich nenne dir meine

4 Grundschritte zum Glück“ durch Sichtbarkeit

Ohne Frage ist LIEBE nicht nur ein Wort sondern eine Kraft und Energie, die alles Andere in den Schatten stellt – zumindest wenn wir bereit und in der Lage sind, dieses Phänomen zu inhalieren, es fließen und es in uns selbst auch passieren zu lassen. Das gilt für alle Menschen. Aber das Spannende daran ist, dass auch alle anderen Lebensbereiche viel stärker, reicher und gesünder wachsen, wenn Liebe auftaucht. Gesundheit, Freundschaft, Erfolg, Geld… alles!

Also lese und notiere, wie du deiner Sichtbarkeit Vorschub leisten kannst. Denn je mehr das Gute und Wertvolle in dir, all das Schöne, Weise und Reiche, das Feine, die Tiefe und die Klarheit in dir, die du zu bestimmten Themen in dieser Welt über so viele Jahre angesammelt und gelernt hast, sich in der Welt sichtbar zeigt, um so mehr Rückfluss an Freude, an Liebe, an Zustimmung und Anerkennung und letztlich auch an Lebenserfolg kannst du gewinnen.

1. Ich fange mit Selbstliebe an, wenn ich etwas Neues starten will.
Auch wenn das Thema Selbstliebe für viele Alltagsdenkweisen oft kaum greifbar ist, so ist es doch der Kern, der Schlüssel und der Weg, der alle anderen Wege im Leben auf Dauer ganz erheblich erleichtert. Kostet nix. Kann man lernen.

2. Dann suche ich nach einer ganz eigenen Freude in mir.
Frage dich einmal: Was würde mir, wenn ich frei, verwegen, ungebunden und ungehemmt denken und handeln würde, wirklich super viel Freude machen? Bei mir kommt, wie bei den meisten Menschen, dann oft etwas auf den Plan, das mit einem oder mehreren anderen Menschen zu tun hat. Egal was es ist: Was ist das bei dir? Was löst automatisch immer Freude in dir aus? Aufschreiben… ist wichtig!

3. Wie wird daraus ein Beitrag für die Welt, oder ein Dienst für Andere?
Gehe innerlich mit der Idee auf Reise, oder bei einem Spaziergang in deiner Mittagspause in einem Stadtpark oder am kommenden Wochenende im Wald. Frage dich: Wieviele Mittel und Wege könnten einem einfallen, um mit dem, was mir besonders viel Freude macht und mir leicht fällt, einen fühlbaren, messbaren, greifbaren Nutzen zu liefern? Brainstorming… finde Puzzlestücke!

4. Welchen Plan will ich mit radikaler Selbstliebe umsetzen?
Das ist die Zusammenfassung und die wichtigste Essenz. Denn du brauchst Selbst-Liebe, um zu lächeln. Du brauchst mächtig viel Lust und Freude, um genug Kraft zu haben und etwas deutlich zu verändern. Und es sollte Anderen dienen und etwas bringen, was es bisher (von dir) so in der Form noch nicht gab. Sei radikal in deiner Selbstliebe! Frage dich: Wie wird ein machbarer Plan daraus?

raho-video-redner

Der wesentliche Erfolg für die Sichtbarkeit eines erfolgreichen Denkens,
…und damit eines gelungen Umsetzens und Handelns, ist durch die vier hier gennanten Schritte leicht ansteuerbar. Nimm sie ernst und befolge sie der Reihe nach.

Der Grund warum wir es bisher nicht so offensichtlich tun, was wir tun wollen, ist eine reine Gewohnheit. Schon als Kinder „fremdeln“ wir mit anderen Menschen, um einer natürlichen, angeborenen Vorsicht zu folgen. Denn man weiß nie, was ein fremder großer Mensch alles tun könnte. Aber heute, als erwachsene Menschen, können wir achtsam sein und genau hinschauen, können fragen und prüfen und nachdenken und uns anders/neu ausrichten.

Und wer das tut, der erkennt ganz kurzfristig: Wer sich mit echter Liebe, Freude und Dienstbarkeit sichtbarmacht, wird zum massiv überwiegenden Teil und fast immer durchgängig positive Reaktionen ernten. Gegen gute Energien und Qualitäten hat ja kaum ein Mensch etwas einzuwenden! Also sei gut, sei liebevoll, sei freudig! Richte dich innerlich darauf aus zu sein, und entferne die alten Gewohnheiten und Gedanken, indem du sie durch positive neue Gedanken und Gewohnheiten ersetzt. Ab jetzt. Sofort. Weil du es kannst. Weil man das kann, wenn man will.

Das Schlimmste, was dir passieren könnte, wenn du dich mit reiner Liebe und Freude zeigst, wäre ein Satz wie dieser hier: „Ist mir egal“. Wenn du das von anderen Leuten hören solltest: Ist das „gefährlich“? Wohl kaum.

Das ist also kein Problem! Das geht dir und mir ja genau so: Wir können und müssen nicht alles gut finden. Vieles kann uns egal sein und egal bleiben. Das machen alle Menschen so. Das ist normal und natürlich. Das ist auch gut so wenn du es selbst sagst. Dagegen kann man nichts sagen. Aber sich selbst mit etwas mehr Liebe, Selbstliebe, Freude und Dienstbarkeiten zeigen, und damit sichtbar werden, was einigen Menschen da draußen mehr Freude machen und etwas Gutes bringen könnte, das ist ziemlich leicht!

Es ist leicht, wenn du meine „4 Schritte zur Sichtbarkeit“ befolgtst.

So wirst du erfolgreich auf allen Ebenen, weil alles im Leben davon berührt wird!

– Indem du machst, was du liebst. Tue es!
– Indem du umsetzt, was du ausleben könntest. Umsatz!
– Indem du deiner Liebe und deiner Freude folgst. Glücksgefühle!
– Indem Du einen sehr wertvollen Beitrag für Anderen in die Welt bringst. Zustimmung!

Wenn du tust, was du liebst und daraus wertvolle Beiträge lieferst, kommt der Erfolg dir auf allen Ebenen entgegen. Das ist ein Naturgesetz. Ignoriere es und leide, oder befolge es und werde erfolgreich. Du kannst jetzt wählen.

Wenn du bei einem meiner Profi-Seminare mitmachen möchtest, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt. Am 12.-13. Nov. leite ich in Freiburg das „Inner Chi Coaching, WE5: Begeisternde Vorträge und Seminare leiten“. Wer sehen und miterleben will, was man erreichen kann: Hier ist mein Mini-Videoclip auf YouTube

Alles Liebe,

Raho